Operationsmethoden für eine Fettabsaugung - Tumeszensmethode, WAL, etc.

Nicht jeder Mensch ist gleich. Daher gibt es je nach Ausgangsbefund unterschiedliche Operationsmethoden für eine Fettabsaugung

Fettabsaugung Operationsmethoden

Bei der Fettabsaugung gibt es unterschiedliche Operationsarten, die je nach individuell vorhandenen Voraussetzungen und der gewünschten Veränderung eingesetzt werden.

Wir wollen Ihnen hier einen groben Überblick über die angebotenen Methoden erläutern:

Tumeszensmethode

Bei der Fettabsaugung wird eine Tumenszenslösung injeziert, welche die betreffenden Fettzellen aufweicht. Nach einer Einwirkzeit wird die Flüssigkeit und die entsprechenden Fettzellen mit einer entsprechenden Kanüle abgesaugt.

Vibra-Sat

Grundsätzlich ist die Methode gleich der Tumeszensmethode - nur in der Kanüle vibriert, was den geübten Behandler die Behandlung vereinfacht.

Wasserstrahl-Fettabsaugung WAL

Bei der WAL werden die Fettzellen mit einem hauchdünnen Wasserstrahl aus dem Gewebe gelöst und zugleich abgesaugt. Die Vorteile von der Wasserstrahl-Fettabsaugung WAL sind:

- kürzere Behandlungszeit
- keine Einwirkzeit
- weniger Schwellungen
- riskoarm

Laserassestierte Fettabsaugung

Hier wird ein Laser selektiv auf bestimmte Fettzellen gerichtet, so dass sich diese verflüssigen und abgesaugt werden.

Fett-Weg-Spritze (Lipolyse / Lipostabil)

Durch eine spezielle Substanz, welche injeziert wird, werden Fettzellen aufgeweicht. Diese werden dann verstoffwechselt. Die Zulassung für die Auflösung von Fettgewebe ist nicht vorhanden. Daher muss der eventueller Einsatz der Fett-Weg-Spritze muss sehr sorgfältig überprüft werden.

Aqualyx®

Mit der Therapie ist es möglich, gezielt das Fett in einzelnen Regionen abzuschmelzen und zu verstoffwechseln. Aqualyx® wird mittels einer feinen Nadeln direkt in die betroffenen Bereiche injiziert. Die Substanz bewirkt ein Abschmelzen der Fettzellen und einen gesteigerter Fettabbau. Das Fett wird dabei vom Körper auf natürlichem Wege und dauerhaft abgebaut

Kryolipolyse

Körperformung mit Hilfe von Kälte.

Ablauf der Operation Fettabsaugung


je nach Ihren persönlichen Voraussetzungen und Ihrem gewünschten Zielergebnis wird die entsprechende OP-Methode bereits im Beratungsgespräch ausgewählt.

je nach gewählter OP-Methode und Erfahrung des Arztes dauert der Eingriff zwischen 1 Stunde und 4 Stunden.

Welche Operationsmethode der Fettabsaugung ist die "Beste"?

Diese Frage kann pauschal nicht beantwortet werden, da dies immer abhängig von Ihren Voraussetzungen und Ihrer gewünschten Veränderung ist.  Ihr Facharzt klärt diese Fragen mit Ihnen bei der Voruntersuchung und OP-Aufklärung.

Ist ein Krankenhausaufenthalt bei einer Fettabsaugung notwendig?

In den häufigsten Fällen wird die Fettabsaugung ambulant durchgeführt - auf Wunsch kann sie auch stationär mit einer Nacht Aufenthalt erfolgen.

Welche Narkoseform wird angewendet?

Je nach Operationsumfang wird lokale Dämmerschlafnarkose oder Vollnarkose angewendet. Bei der Voruntersuchung wird mit Ihnen gemeinsam die jeweilig sinnvolle Narkoseform mit Ihnen besprochen und Ihre individuellen Wünsche werden berücksichtigt.

Vorher-/Nachher-Bilder von Fettabsaugungen

Seit 2006 ist die Veröffentlichung von Vorher-/Nachher-Bildern verboten. Bei Ihrer Voruntersuchung zeigt Ihnen Ihr Facharzt für Plastische Chirurgie vergleichbare Vorher-/Nachher-Bildern von ähnlich gelagerten Patienten, so dass Sie einen Eindruck von Ihrem möglichen Endergebnis erhalten.



Operationsmethoden einer Fettabsaugung vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Informationen und Terminvereinbarung zum Fett absaugen vom Facharzt für Plastische Chirurgie:
☎ 0800 - 678 45 65