Fettabsaugung - welche Risiken bzw. Komplikationen kann es geben?

Trotz aller Sorgfalt kann es immer zu Komplikationen kommen. Wir wollen Ihnen einen groben Überblick über Risiken und mögliche Komplikationen einer Fettabsaugung geben.

Fettabsaugung Risiken

Grundsätzlich kann es bei jedem chirurgischen Eingriff zu Komplikationen kommen. Wir wollen Ihnen einen Überblick über spezielle Komplikationen und Risiken einer Fettabsaugung geben. Ihre indiduellen Risiken erfahren Sie bei Ihrer Beratung von Ihrem Facharzt für Plastische Chirurgie.

Hämatombildung

Nach der Operation kann es zu einer Nachblutung oder Hämatombildung (= Bluterguss) kommen.

Störung der Narbenbildung

ist eine Spannung auf den Narben,so kann es zu Störungen der Narbenbildung kommen. Daher sollten Sie unbedingt in den ersten beiden Wochen nach der Operation den verordneten Kompressions-Mieder tragen.

vorübergehendes Taubheitsgefühl

An der behandelten Stelle kann ein vorübergehendes Taubheitsgefühl entstehen. Ebenso kann eine Schwellung des behandelten Areals auftreten.

Beeinträchtigung der Sensibiliät nach der Operation

Nach der Operation kann im Wundgebiet ein Taubheitsgefühl durch die Schädigung von Hautnerven auftreten. Im Normalfall kommt es Innerhalb von einigen Monaten zur vollständigen Wiederherstellung der Empfindungen der Haut. In Ausnahmenfälle kann ein Taubheitsgefühl verbleiben.

Schwellungen

Schwellungen können in den ersten 6 bis 12 Monaten nach der Operation auftreten. Sehr wichtig ist hier, dass Sie das verordnete Kompressionsmieder tragen.

Bei Ihrer Voruntersuchung wird Ihre Ausgangssituation mit Ihrer gewünschten Veränderung abgeglichen. Daraus resultiert der jeweilige Operationsumfang. Ihr Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie informiert Sie bei er Operationsaufklärung über Ihre individuellen Risiken.



Risiken und Komplikaitonen einer Fettabsaugung - was kann alles passieren?

Informationen und Terminvereinbarung zum Fett absaugen vom Facharzt für Plastische Chirurgie:
☎ 0800 - 678 45 65